PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwimmende Jigs & Klarlack



Roy_Detroit
29.04.2014, 11:41
Hi Jungs,

ich möchte mir schwimmende Jigs für mini Creature Baits aus 2K Schaum gießen.

4050

Ich möchte die Köpfchen dann mit Airbrush farbig gestalten und am Ende mit einer
Schicht Klarlack beziehen.

Welcher Klarack eignet sich für sowas am besten? Dippen wäre die einfachste form für
mich. Uv Lack ist auch okay aber ich suche noch eine Alternative dazu.


Bin gespannt wer was weiß!

Grüße

Daniel

norwegian_sun
29.04.2014, 12:39
Hy,

ich würde mal denken, 2K epoxy ist das beste dafür, die wobblerbauer verwenden es ja auch für ihre teile, die machen da mehrere schichten und anscheinend sind die wobbler (teilweise aus balsaholz) wunderbar stabiel, ich hab das mal an pilkern mit folie getestet, die versiegelung war steinhart, kölln-bonner hat dazu ein günstiges angebot drin, vorallem kleine mengen und bekommst gleich spritzen zum genauen dosieren der komponenten dazu ( ist das material, was ich auch für die pilker genommen habe, kann ich empfehlen)

gruß mirko

Roy_Detroit
29.04.2014, 13:11
Danke für deine Antwort!

Wichtig ist mir eine lange Topfzeit und das der Lack sehr Flüssig ist

Socratez
29.04.2014, 14:15
Ich nutze dafür den Lack vom Rutenbauen. Das ist auch 2k Epoxy mit langer tropfzeit das geht sehr gut.

Roy_Detroit
29.04.2014, 14:36
Ist der auch schön flüssig und trocknet recht schnell?

Kannst du mir eine bezugsquelle nennen?

Danke für die Infos!

:klatschen:

Socratez
29.04.2014, 14:45
Ist der auch schön flüssig und trocknet recht schnell?

Kommt immer drauf an mit was man so eine Aussage Vergleicht :)
Lange Tropfzeit und recht schnelles trocknen in einem Kleber ist recht schwer.

Der Rutenlack lässt sich etwa 30min lang verarbeiten, danach zieht er an und trocknet in 6 Stunden aus. Da gibt es aber sehr verschiedene Lacke bzw Kleber.
Du kannst auch bei dem Epoxy Kleber schauen, die haben Aushärtzeiten von 15min - 2 Stunden und taugen auch. Bei dem Kleber musst du nur ein wenig auf die Viskosität aufpassen, da gibt es Gel und Flüssige.

http://tackle24.de/index.php?k=87

Roy_Detroit
29.04.2014, 15:09
Ja okay da hast du recht. Wird schwer beides in einem zu bekommen. Wichtig ist mir halt das der Lack auch wirklich granatenfest ist und die Farbe schützt. Ich willLack dann auch für weitere Jigs nurtzen.

Ich habe hier UV Lack. Der dürfte eigentlich auch funktionieren. Ist halt schwer mit der Verarbeitung. Darf ich nur abends machen :D

Für die kleinen Schwimm-Jigs werde ich mir so einen elektrischen Trockner holen.
Werd ich dann auch für das Ruten-Projekt brauchen. Auch so finde ich ist das eine
gute Investition :D

Socratez
29.04.2014, 16:35
Der UV Lack aus dem Fliegenbereich geht auch. Aber dieser Lack härtet Anwendungszwecksmäßig nicht Steinhart aus, sondern bleibt sehr Flexibel. Rutenlack bleibt auch flexibel wird aber sehr viel härter.
Je nachdem wir hart dein Schaum wird, wird der UV Lack zum Farbschutz aber reichen.

Und solange da nicht grade die Sonne voll drauf ballert kannst du damit auch am Tag arbeiten :)

norwegian_sun
29.04.2014, 16:55
also der epoxy vom kölln-bonner is auch schön dünnflüssig und braucht ne weile zum fest werden, aber genaue zeiten kann ich dir leider nicht sagen, hab nur mal eben die 5 pilker damit gemacht..

gruß mirko

Roy_Detroit
29.04.2014, 19:16
Also... werd das mal mit dem UV Lack testen. Sollte aber eigentlich problemlos funktionieren und beim Henning liegt ne Bestellung vor :D