PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pulverlack auf bereits lackierten Köpfen?



Gregor
17.02.2011, 22:28
Hallo,

hat jemand Erfahrung damit gemacht ob man bereits lackierte Köpfe erneut mit Pulverlack beschichten kann?

Ich hätte gerne ein paar Köpfe in einer bestimmten Farbe die es leider so nicht im Handel gibt. Wenn ich mir die Köpfe nicht selber gießen kann könnte ich mir immerhin ein paar lackierte kaufen und diese dann umfärben. Geht das?

Unregistriert
17.02.2011, 23:18
Gregor, das geht sehr gut. Das habe ich schon gemacht. Der Lack hat super gehalten.

michael63
19.02.2011, 19:32
Der Pulverlack ist da wirklich sehr gut zu geeignet und macht das problemlos mit.
Ich hab das auch mal mit dem Flüssiggummi probiert, und da klappt das auch.112

michael63
19.02.2011, 19:42
113114115
Hier hab ich mal wasserfesten Sekundenkleber ins Auge getropft und dann Gloe aufgepudert. Da muß jetzt vermutlich noch Klarlack drüber und dann wäre das ok:)

michael63
21.02.2011, 21:40
http://www.yabe-office.de/bildermanager/media/1026/Hauptordner/Werkzeug/Schweisen_Loeten_/HG112000D.jpg
Die Bleie müssten sich eigentlich auch mit einer Heißluftpistole auf mindestens 180C° bringen lassen.
Hat das mal jemand probiert?

Unregistriert
22.02.2011, 09:17
ich habe in einem anderen Forum gelesen, das man die Bleie und was man sonst noch pulvern will, damit genug erhitzen kann. Ist etwas umständlicher, aber machbar. Wenn ich jetzt keinen alte Backofen hätte, würde ich das probieren.

michael63
23.02.2011, 20:45
Ich habs heute probiert. Es funktioniert. Besonders praktisch finde ich die Methode, wenn eine weitere Farbe auf bereits lackierten Bleien aufgebracht werden soll.
Bilder folgen gleich.

michael63
24.02.2011, 09:19
Hier die voläufigenErgebnisse.

Gregor
24.02.2011, 21:25
Danke für die vielen Antworten!
War leider ein paar Tage unterwegs und konnte nicht hier rein sehen.

Werde das dann auch mal testen sobald ich die passenden Köpfe und die Farben habe.