Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Blei flüssiger machen

  1. #1
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Roy_Detroit
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    211

    Blei flüssiger machen

    Hi,

    gibts eine Möglichkeit Blei NOCH flüssiger zu machen. Mir ist aufgefallen, als ich eine ziemlich detailierte Bleiform aus Silikon, die ich selbst gemacht hab ausgegossen hab, dass
    die Details nicht so wirklich übernommen wurden.

    Gibt es da eine Möglichkeit? Vielleicht ist meine Frage auch ziemlich dumm und wurde hier schon mal beantwortet. Ich hab aber nunmal überhaupt keine Ahnung vom Bleigießen.
    Hab grade erst damit angefangen.

    Viele Grüße

    Daniel

  2. #2
    Pilker-Guru Avatar von norwegian_sun
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Schönheide
    Beiträge
    848

    AW: Blei flüssiger machen

    Hy,

    vieleicht hast du auch nur ne schlechte legierung erwischt? Was bei mir hilft, wenn sone feinheiten sind ist talkum, zur not geht auch ruß, damit die form einpinseln...kannst aber auch zinn mit beimischen, müsste was bringen, ich hab auch grad sone legierung, die sich nicht ganz so gut gießen lässt...

    gruß mirko
    Meine ex hat zwecks angeln immer gemault... hab sie deswegen gegen eine katze getauscht..

  3. #3
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    785

    AW: Blei flüssiger machen

    Talkum wirkt Wunder!! bei Micha im Shop findest alles dazu
    l.G.
    Mario

  4. #4
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Roy_Detroit
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    211

    AW: Blei flüssiger machen

    Ahhhhh okay das hört sich super an. Ich habe eine Mixtur aus Blei. Alte Drop Shot Bleie, Bleischrot usw. eigentlich alles zusammen.
    Ich wollte mir so nen Block holen Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	!B)EMU9QEGk~$(KGrHqMOKkUEwQ7)2kckBML3TnyOmg~~_12.JPG 
Hits:	330 
Größe:	27,0 KB 
ID:	3824

    Wenn ich Zinn dazu mische, ändert sich dann viel an dem Blei?

    Danke für die Antworten Jungs! Ihr seid ne riesen Hilfe in vielen Punkten!

    Beste Grüße

    Daniel

  5. #5
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    785

    AW: Blei flüssiger machen

    kommt auf die Menge an --wird weicher aber auch leichter

    Versuch macht klug

    l.G.
    Mario

  6. #6
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Roy_Detroit
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    211

    AW: Blei flüssiger machen

    Mir gehts nur darum das ich die Details besser abformen kann. Ob es jetzt ein bisschen leichter wird ist egal

  7. #7
    Pilker-Guru Avatar von norwegian_sun
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Schönheide
    Beiträge
    848

    AW: Blei flüssiger machen

    also obs weicher wird???? zinteller zum beispiel sind spröde wie sau, müsste eigentlich härter werden...

    gruß mirko
    Meine ex hat zwecks angeln immer gemault... hab sie deswegen gegen eine katze getauscht..

  8. #8
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    785

    AW: Blei flüssiger machen

    das hat damit fast nix zu tun. seit ich das Talkum verwende passt eigentlich alles bei dem Abdrücken.
    eventuell geh mit der Temperatur noch ein wenig rauf, aber mit dem Pulver funzt es echt Klasse.
    Hatte bei meinen Jigs oft das Problem, daß der "Hals " wo der Gummi hält ganz feine Rillen hat. Die sind ohne Talkum oft nicht ausgelaufen. Mit immer.
    Versuch es mal und berichte dazu.
    l.G.
    Mario

  9. #9
    Pilker-Guru Avatar von norwegian_sun
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Schönheide
    Beiträge
    848

    AW: Blei flüssiger machen

    stimmt, ich tauch die jighaken teilweise kurz in talkum und pinsle den schaft-bereich der form gelegentlich ein, dann hats nach anfänlichen schwierigkeiten bei mir auch gefuntzt, bei pilkern hatte ich da weniger probleme, aber die jigs haben teilweise ohne auch probleme gemacht.....
    aber wie gesagt, notfalls geht auch ruß (ein blech über ne kerze halten und mit nem pinselchen auf die silikonform übertragen, aluformen kann man direkt einrußen)

    gruß mirko
    Meine ex hat zwecks angeln immer gemault... hab sie deswegen gegen eine katze getauscht..

  10. #10
    Bastelkopp
    Registriert seit
    03.02.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    7

    AW: Blei flüssiger machen

    Ich pinsel die Formen (F49, F123 und F129) mit Hochtemperaturfett, Schneidpaste oder Schneidöl ein.
    Als Hobbyzerspaner hab ich das Zeug zum Glück rumstehen und dann wird halt genommen was grad greifbar ist.
    Je nach verwendeter Substanz alle 3-5 güsse mal den Pinsel schwingen und alles ist in Butter.

    Gruß Sascha

  11. #11
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    179

    AW: Blei flüssiger machen

    Jungs, bleibt doch mal locker. Mit dem Zinn oder Antimon verhält es sich so wie mit einem Tropfen Spülmittel beim Abwaschen. Man braucht gar nicht so viel davon. Hauptsache ist doch, die kristaline Struktur wird gestört. Reines Blei ist auch ein komisches Zeugs beim Gießen.
    Wenn man den Schmelzpunkt einer Legierung optinieren will mischt man ein Gemisch so an, dass man das Euthektikum erwischt. Fragt mich jetzt bitte nicht wie da bei Blei-Zinn-Legierungen die Zusammensetzung sein muss.

    Gruß Martin

  12. #12
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Roy_Detroit
    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    211

    AW: Blei flüssiger machen

    Also nachdem die Form dann gut "warm" war hats dann auch auch echt erstaunlich gut geklappt. Beim einen mehr, beim anderen weniger. Jedenfalls wurden die Details echt gut abgeformt.

    Hab auch nicht jede Form mit Talkum eingepinselt. Hat auch ohne ganz gut geklappt.

    Trotzdem, danke !

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •