Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: "Beleuchtete" Meeresköder

  1. #1
    Pilker-Guru Avatar von norwegian_sun
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Schönheide
    Beiträge
    848

    "Beleuchtete" Meeresköder

    Mal ne frage an erfahrenere meeres / norwegen-junkys:

    Ich war leider noch net so oft im gelobten land, hab aber schon etwas erfahrung, bezüglich leucht-köder. Die bezieht sich jedoch hauptsächlich auf knicklichter im gummimak, womit ich besser gefangen habe als mit "unbeleuchteten".
    Ich werde dieses jahr mal mit selbstbebauten "eye-hoks" (+ghost-lack) und selbstgegossen pilkern (natürlich ausschließlich formen von micha....) (auch+ ghost-lack) setzen. (vieleicht komm ich dazu, ne form noch umzubaun, damit da auch ein knicki reinpasst, ala' behr).

    Dies soll aber kein bastel-thema werden, ich möchte nur mal wissen, wie eure erfahrungen mit sone leuchtsachen sind....falls ich das mit dem knicki im pilker hinbekomm, setz ichs natürlich im bastelforum rein

    gruß mirko
    Meine ex hat zwecks angeln immer gemault... hab sie deswegen gegen eine katze getauscht..

  2. #2
    Bastelkopp
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    45711 Datteln
    Beiträge
    3

    AW: "Beleuchtete" Meeresköder

    Hallo Mirko,
    ich fahre seit mehr als 20 Jahren ins gelobte Land. Die Geschichte mit Leuchtködern sei es Farbe, Knicklichter oder Flashbaitsist nicht zu unterschätzen.
    Wir haben in den Jahren einiges an Versuchen unternommen, so hat mein Kumpel ohne Flashbait gefischt und ich mit. Ich hatte ca. 40% mehr Bisse als mein Angelgefährte. Tags darauf haben wir gewechselt und es war das gleiche Ergebnis nur das er dann eine viel höhere Bissfrequenz (durch Flashbaits) hatte.
    Beim Naturköderangeln benutze ich nur noch Flashbaits gerade in Tiefen ab 100m wo es stockdunkel ist reizen die Teile genauso wie selbstleuchtende Squids und Leuchtschlauch den Fisch um ein vielfaches mehr als ein einfachen Vorfach.
    Du bist meiner Meinung nach auf dem richtigen Weg.
    Ich wünsche Dir viel Petri Heil
    Matthias www.meeresfischen.com

  3. #3
    Bastelkopp
    Registriert seit
    25.07.2016
    Beiträge
    5

    AW: "Beleuchtete" Meeresköder

    Hallo,
    mit den flureszierenden Köpfen hatte ich bisher noch nicht so die Erfolge. Der Jigkopf im Link ist mein Favorit. stabiler Haken verschiedene lauftiefen wählbar durch die ösen, und verleit dem Gummifisch einen tollen Lauf
    https://www.wallerangeln.de/rainer-k...s-300g/a-6211/

    Grüße Michael

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •