Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 61 bis 72 von 72

Thema: Hier gibt`s Jigköpfe aus Stahl

  1. #61
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.158

    AW: Hier gibt`s Jigköpfe aus Stahl

    Hi union, willkommen bei den Bastelköppen
    Hier eine Bezugsquelle für die Rohlinge:
    Name:  Kugel Winni.JPG
Hits: 431
Größe:  13,5 KB http://www.kugel-winnie.de/
    Verlinkung zu Produkten und Webseiten ausdrücklich erlaubt
    http://bleigussformen.de

  2. #62
    Stahljigger
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Eferding / Oberösterreich
    Beiträge
    6

    Stahljig mit lösbarer Stahlkugel

    Hallo,

    für die Herstellung der Stahljigs habe ich einen etwas anderen Weg gewählt. Ich löte den Jighaken nicht in den Schlitz, sondern klebe ihn mit einem wasserfesten Montagekleber ein.

    Das ist weniger aufwändig und hat noch einen – wie ich finde - positiven Nebeneffekt. Der Kleber hält etwa einem Zug von 3-5 kg stand, wodurch man bei einem Jigkopf-Hänger die Chance bekommt, den Gummiköder bzw. die Montage zu retten, weil sich die Stahlkugel vom Jighaken lösen kann. Natürlich klappt das nur, wenn Hauptschnur und Vorfach eine höhere Reißfestigkeit als 5 kg haben (was aber in der Regel der Fall sein wird).

    Damit der Gummiköder auch bei weiten Würfen gut hält, habe ich weiters einen kleinen Drahthaken hinzugefügt.


    Stahljig


    Der Jighaken ist eingeklebt

    Eine Bauanleitung und weitere Infos zu Stahljigs (z.B. einen Größenvergleich mit Bleijigs) sind auf meiner kleinen Website https://stahljigs.at zu finden. Weiters eine Bauanleitung für ein Stahlkopf-Jigsystem, bei dem man auch bei einem Hakenhänger eine Chance hat, den Köder zu retten.

    Ich fische inzwischen seit 2 Saisonen mit Stahljigs in der Donau und habe bzgl. Fängigkeit trotz des größeren Jigkopfes keinen Nachteil gegenüber herkömmlichen Bleijigs feststellen können (ca. 55 Zander mit Stahljigs gefangen).

    Ich verwende Stahljigs, weil ich das giftige Blei vermeiden möchte und Stahl für die umweltschonendste Alternative halte (besser als Tungsten oder ZAMAK).

    Grüße
    Erich

  3. #63
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.158

    AW: Hier gibt`s Jigköpfe aus Stahl

    Hallo Erich,..willkommen hier bei den Bastelköppen.
    Deine Erfahrungen mit den Stahljig´s hast Du hier wirklich https://stahljigs.at/index.php richtig gut zusammengestellt
    Verlinkung zu Produkten und Webseiten ausdrücklich erlaubt
    http://bleigussformen.de

  4. #64
    Stahljigger
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Eferding / Oberösterreich
    Beiträge
    6

    Fängigkeit von Stahljigs im Vergleich zu Bleijigs

    Hallo,

    mich würde sehr interessieren, welche Erfahrungen ihr bzgl. Fängigkeit der Stahljigs im Vergleich zu Bleijigs gemacht habt. Soweit mir bekannt, gibt es diesbezüglich ja Bedenken, weil Stahljigs größer sind und dadurch von den Fischen besser gesehen werden können und deswegen ev. weniger fängig sind.

    Wie schon weiter oben erwähnt, konnte ich (in der meist trüben) Donau keinen Nachteil feststellen.

    Welche Erfahrungen habt ihr?

    Grüße
    Erich

    PS.: @Michael: Danke für das Lob für meine Website.

  5. #65
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    691

    AW: Hier gibt`s Jigköpfe aus Stahl

    Ich kann nur bei Bleiköpfen sagen, dass die Größe den Fisch in meinen Gewäsern (See) anscheinend nicht stört. Ich muss teilweise bei Barsch auf Tiefen um die 20 Meter runter. Hab da Gummis mit 10 cm und Köpfe mit 25 Gramm (da gehts einfach schneller und die Köderkontrolle funzt auch super.
    Merke da keinen Unterschied zu kleineren Köpfen die aber ewig brauchen bis ich unten bin und weniger Gefühl hab.
    Wenn aber der Stahljig da noch größer ist wird das schon eine echt große Kugel die da vorm Gummi ist.
    Hat jemand Stahlkugeln mit ca. 25 Gramm?? wie groß ist so ein Teil?
    Im Fluß komt dann auch noch der Strömungsdruck dazu -- wie sehen da eure Erfahrungen aus?
    LG
    Mario

  6. #66
    Stahljigger
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Eferding / Oberösterreich
    Beiträge
    6

    Fängigkeit von Stahljigs im Vergleich zu Bleijigs

    Hallo Mario,

    wenn nicht einmal in deinem Extremfall (großer Kopf bei relativ kleinem Köder) die Fängigkeit beeinträchtigt wird, dann ist das bei den häufig verwendeten Gewichten von 8 bis 15g vermutlich umso weniger der Fall.

    Eine Stahlkugel mit 25g müsste einen Durchmesser von ca. 18,5mm haben. Siehe Tabelle: http://shop.strato.de/WebRoot/Store1...tahlkugeln.pdf

    Allgemein sollte man aber rechnen, dass Stahlköpfe im Vergleich zu Bleiköpfen einen etwa 20% größeren Durchmesser haben müssen, um im Wasser das gleiche Gewicht und Ködergefühl zu erreichen. Zumindest bin ich auf diesen Wert gekommen, als ich mich vor einiger Zeit theoretisch und praktisch mit Stahl-Blei-Unterschieden beschäftigt habe. Bei Interesse siehe https://stahljigs.at/physik.htm.

    Grüße
    Erich
    Geändert von Erich (27.01.2019 um 19:09 Uhr) Grund: Linkkorrektur, Textverbesserung
    stahljigs.at -- Jigs mit Stahlkopf und Sollbruchstellen - zur Schonung von Umwelt und Geldbörse

  7. #67
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    691

    AW: Hier gibt`s Jigköpfe aus Stahl

    Guten Morgen Erich
    hab mal einen 20 Gramm Kopf gemessen (25 hab ich grad keinen runden zur Hand) ca 15,5mm die Tabelle in deinem Bericht bring ich nicht auf
    Ich hab die Erfahrung (oder eher Einbildung) das ab einer gewissen Größe auch die Kopfform ein Faktor ist.
    Über 20 Gramm fische ich gerne eine Dreieckige Form des Kopfes. Ich meine das damit die Hänger leichter zu lösen sind und der Köder schöner lauft Hab die Form von Micha
    https://store.do-itmolds.com/Style-9...Jig_c_386.html

    Irgenwann hab ich mal auf einer Messe ( Wels in Oberösterreich) Stahlgussköpfe gesehen. Aber die waren echt teuer.
    Da äre deine Methoder echt eine Alternative die mir gut gefällt!

    bin gespannt was uns da in Zukunft noch erwartet an Vorschriften
    LG
    Mario

  8. #68
    Stahljigger
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Eferding / Oberösterreich
    Beiträge
    6

    Fängigkeit von Stahljigs im Vergleich zu Bleijigs

    Hallo Mario,

    bin übrigens auch aus OÖ / Bezirk Eferding.

    Habe den Link zur Tabelle oben richtiggestellt. Müsste jetzt klappen.

    Zu > Produkt auf Messe in Wels
    Meinst du dieses Produkt? https://www.steelangler.com/de_de/ku...leiersatz.html.
    Dieses Produkt wäre ein guter Ansatz, ich finde es aber leider realitätsfern. (Viel zu wenige Gewichtsabstufungen und unnötig hochwertiger und dadurch teurer Stahl. Die Köpfe werden ja ohnehin alle früher oder später abgerissen.)

    Zu > Da wäre deine Methode echt eine Alternative die mir gut gefällt!
    Danke. Mein Tipp: Nicht dabei belassen, dass sie dir gefällt, sondern einfach selbst Stahljigs bauen und damit fischen. Anleitung siehe meine Website. Für Detailfragen (und auch Verbesserungsvorschläge) stehe ich gerne zur Verfügung. Umwelt und Geldbörse werden es dir meiner Meinung nach danken.

    Zu > Vorschriften:
    Mich stört das giftige Blei auch ohne Vorschriften schon viele Jahre und bin deswegen initiativ geworden.

    Grüße,
    Erich
    stahljigs.at -- Jigs mit Stahlkopf und Sollbruchstellen - zur Schonung von Umwelt und Geldbörse

  9. #69
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    691

    AW: Hier gibt`s Jigköpfe aus Stahl

    hallo Erich
    Ja das waren diese Köpfe
    Sind ja fast Nachbarn :-) -- noch dazu wo ich in Landshaag die jahreskarte hab und die letzten Wo. Enden immer an der Donau war.
    Leider ist ja jetzt die Schonzeit, aber wenn ich wieder mal runterkomm werd ich mich kurz bei dir melden. Meistens schlafe ich in Eferding bei Nekannten.
    Können uns ja mal treffen und bei Kaffee oder Bierchen ein wenig fachsimpeln. Wo fischt du??
    LG
    Mario

  10. #70
    Stahljigger
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Eferding / Oberösterreich
    Beiträge
    6

    AW: Hier gibt`s Jigköpfe aus Stahl

    Hallo Mario,

    so klein ist manchmal die Welt...
    Da könnten wir uns sogar an der Donau über den Weg laufen, weil ich habe mir heuer auch die Karte für Landshaag gekauft. Und wenn die Zander mal wieder gar nicht beißen wollen, können wir ja auf ein Bier in den Gastgarten ausweichen . Bisher habe ich hauptsächlich im Revier 'Obere Donau' gefischt.

    Grüße
    Erich
    stahljigs.at -- Jigs mit Stahlkopf und Sollbruchstellen - zur Schonung von Umwelt und Geldbörse

  11. #71
    Stahljigger
    Registriert seit
    05.09.2018
    Ort
    Eferding / Oberösterreich
    Beiträge
    6

    Fängigkeit von Stahljigs im Vergleich zu Bleijigs

    Hallo,

    ich möchte meine Frage noch einmal wiederholen:

    Welche Erfahrungen habt ihr bzgl. Fängigkeit der Stahljigs gemacht?
    Ich gehe davon aus, dass hier nicht nur vom Basteln der Stahljigs berichtet wird, sondern dass damit auch gefischt wird.

    Grüße
    Erich
    stahljigs.at -- Jigs mit Stahlkopf und Sollbruchstellen - zur Schonung von Umwelt und Geldbörse

  12. #72
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.158

    AW: Fängigkeit von Stahljigs im Vergleich zu Bleijigs

    Zitat Zitat von Erich Beitrag anzeigen
    Welche Erfahrungen habt ihr bzgl. Fängigkeit der Stahljigs gemacht?
    ... ich habe meine Stahljigs getestet und wollte wissen, ob ein großer Unterschied zu gewohnen Bleijig festzustellen ist.
    Gefangen hab ich nix, das lag aber nicht am Stahl. Ich war vom Lauf und Wurfverhalten positiv überrascht.
    Hier noch eine Firma, die Stahlköder anbietet,.. https://www.steelangler.com/de_de/
    Verlinkung zu Produkten und Webseiten ausdrücklich erlaubt
    http://bleigussformen.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •