Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Blei mit Zinn besser gießbar

  1. #1
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.120

    Blei mit Zinn besser gießbar

    Hi Leute,
    ich hatte kürzlich ein Gespräch mit einem Bleigießer, der seit vielen Jahren geweblich Jigköpfe herstellt.
    Er empfiehlt, Blei immer mit etwas Zinn zu legieren. Die Jigköpfe behalten dann dauerhaft die silberfarbene Oberfläche.
    Ausserdem lässt sich das Blei dann einfacher vergießen und bildet auch feine Konturen besser aus.
    Und das Beste ist, das dieser Effekt schon bei 3% Zinnanteil deutlich wird.
    Wer seine Köder den umliegenden Angelfachgeschäften anbieten möchte, wird mit den silberglänzenden Oberflächen auf jeden Fall bessere Karten haben.
    http://bleigussformen.de
    Hinweise auf eigene Website, Shop`s usw sind erwünscht!

  2. #2
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    173

    AW: Blei mit Zinn besser gießbar

    Ich mach das so, schon seit geräumer Zeit, die Köpfe glänzen nach wie vor immer noch, auch wenn schon mehrere Male baden waren. Wenn man zu viel davon reintut, wird das Blei spröder und weniger geschmeidig, die Fließeigenschaften verbessern sich allerdings gewaltig...

  3. #3
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.120

    AW: Blei mit Zinn besser gießbar

    Welche Mengen gibst du ungefähr zu?
    http://bleigussformen.de
    Hinweise auf eigene Website, Shop`s usw sind erwünscht!

  4. #4
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    173

    AW: Blei mit Zinn besser gießbar

    Zitat Zitat von michael63 Beitrag anzeigen
    Welche Mengen gibst du ungefähr zu?
    Hallo Michael,
    Hab ganz genau nicht wirklich aufgepasst, mach es halt mehr so nach Gefühl, schätzungsweise, so um die 5 bis 15 %. In der Praxis ist es nun mal so, ich hab zwei Sorte Blei, einmal das normale und eine Blei/Zinn Legierung. Zum "normalen" Blei gib ich beim Schmelzen ein kleineres Stück von der anderen Sorte dazu. Ist es jedoch nicht auszuschließen, dass in meiner Legierung sich auch Zinkprozente dazu gemischt haben können...

    Lg.
    Christian

  5. #5
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    666

    AW: Blei mit Zinn besser gießbar

    ich mach es genau so. Hab in den Topf 2 oder 3 alte Zinnbecher reingeschmolzen ( so auf 3 bis 4 KG) und das Ergebniss waren silbrige Köpfe die nicht "anlaufen"
    im Vergleich dazu sind die "Alten" schon weiß geworden und die Neuen nach 2-3 Jahren in der Box noch immer schön silbrig.
    LG
    Mario

  6. #6
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    173

    AW: Blei mit Zinn besser gießbar

    Jep, so ist es, kann ich mittlerweile auch nicht mehr darauf verzichten, Bleiteile die nach einiger Zeit, von Salze und Oxidation weiß werden, haben in meiner Box nichts verloren...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •