Ergebnis 1 bis 30 von 30

Thema: Spritze selber gebaut

  1. #1
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    Spritze selber gebaut

    Ich habe mittlerweile die ersten Formen gegossen, zum Üben habe ich den einen und anderen Großserien-Gummifisch hergenommen.

    Acht Formen habe ich schon realisiert, zuletzt habe ich ein 23cm Pig-Shad eingegossen.

    Nun habe ich eine Spritze gebraucht, so bin ich halt in die Garage gegangen und habe einfach losgelegt. Nach zwei Stunden ist dieses Projekt (fast) fertig, die Materialien dafür waren irgendwo und irgendwie greifbar in der Garage.

    Was noch fehlt, ist eine Holzkugel, das wird noch auf die Schubstange aufgeklebt zwecks besserer Handhabung.

    Die Spritze funktioniert erstaunlich gut, am Anfang hatte ich bei fast jedem Gummifisch die eingefallenen Stellen, dieses Problem kann ich nur lösen, indem ich die Spritze unter Druck in der Form für 20, 30 Sekunden belasse.

    Ich muß noch Erfahrungen sammeln, das ist klar!

    Für die größeren Formen muß ich eine wesentlich größere Spritze bauen, die gleich 400 oder 450ml fasst. Diese kleinr Spritze nimmt nur 37ml auf, überraschenderweise kann ich damit ein 17cm Gummifisch leicht gießen.

    Alles ist Neuland für mich, darum macht mir das sehr viel Spaß

    Nun die Fotos:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_171416.jpg 
Hits:	27 
Größe:	1,26 MB 
ID:	6664
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_171421.jpg 
Hits:	26 
Größe:	1.006,9 KB 
ID:	6665
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_171438.jpg 
Hits:	27 
Größe:	925,2 KB 
ID:	6666
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_171457.jpg 
Hits:	27 
Größe:	1,15 MB 
ID:	6667
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_171522.jpg 
Hits:	27 
Größe:	934,4 KB 
ID:	6668Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180605_171430.jpg 
Hits:	27 
Größe:	912,2 KB 
ID:	6669
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180607_140014.jpg 
Hits:	31 
Größe:	1,76 MB 
ID:	6670
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20180609_155904.jpg 
Hits:	30 
Größe:	1,19 MB 
ID:	6671

    Lg,
    Charles

  2. #2
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    705

    AW: Spritze selber gebaut

    Hammer Teil und tolle Garage wo so Sachen rumliegen so eine Garage hätte ich auch gern.
    Hast erstklassige Arbeit gemacht,
    LG
    Mario

  3. #3
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Vielen Dank für Dein Lob

    Na ja, ich ersteigere und kaufe regelmäßig seit vielen Jahren immer irgendwelche Rohmaterialien zum Drehen und Fräsen und Tischlern und Drechseln und Schnitzen und Zangeln undundund, sowas hat schon Messie-Dimensionen. Mit dem Geld, was ich dafür ausgebe, könnte ich mir zweimal im Jahr ein Luxus All Inclusive Urlaub gönnen. Eigentlich. Aber: Was man hat, hat man!

    Es wird Zeit, daß ich meine große Drehbank repariere, die Reitstockspindel und Reitstockmutter sind ausgeleiert, da muß ich ran. Geht aber zur Zeit nicht gut, da ich vor 2 Monaten eine Wirbelsäulen-OP gehabt habe, ich darf jetzt nicht mehr als drei Kilo heben.

    Und Angeln vom eigenen selbstgebauten Ruderboot aus kann ich mir heuer vollends abschminken, viel zu starke Belastungen für die arme Wirbelsäule

    So bleiben mir nur kleinere Basteleien über...


    Charles

  4. #4
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.170

    AW: Spritze selber gebaut

    baust du solche Spritzen auch für den Verkauf?
    ...wird immer wieder nach gefragt...
    Verlinkung zu Produkten und Webseiten ausdrücklich erlaubt
    http://bleigussformen.de

  5. #5
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Hallo Michael,

    auf gefertigte Sachen von mir warten Leute schon über 10 Jahre vergebens drauf, kurzum, ich schaffe es einfach nicht, kann nur für mich bauen, sorry! *woistderrotewangenschämsmiley*

  6. #6
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    In der Zwischenzeit habe ich mir eine größere Spritze gebaut, die funktioniert sehr gut.

    Demnächst fertige ich mir die dritte Spritze für die größeren Formen.

    Macht auch irgendwie Spaß

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20181003_141516.jpg 
Hits:	4 
Größe:	1,21 MB 
ID:	6777

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20181003_141536.jpg 
Hits:	3 
Größe:	888,8 KB 
ID:	6778

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20181004_140348.jpg 
Hits:	4 
Größe:	1,19 MB 
ID:	6779


    Charles

  7. #7
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.170

    AW: Spritze selber gebaut

    Drehbank erfolgreich repariert?
    der Köder schaut gut aus
    Verlinkung zu Produkten und Webseiten ausdrücklich erlaubt
    http://bleigussformen.de

  8. #8
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Jawoll, Drehbank wurde - erfolgreich - repariert, nun kann und konnte ich nicht wenige Projekte fertig realisieren.

    Danke, ja, mittlerweile funktioniert es gut mit dem Gießen von Gummiködern, nur habe ich hier und da noch Probleme mit den Hohlräumen in den Gummiködern, auch wenn ich die Formen erwärmen tu.

    Tests mit horizontal, kopfüber und kopfunter Einspritzen der Gummimasse haben überhaupt kein Einfluß gebracht, also versuche ich das nächstes Mal mit noch heißeren Formen, und eventuell wesentlich mehr Luftkanäle und auch größere Reservoirs in der Form einarbeiten. Mal schauen, ganz so zufrieden bin ich nicht.


    Charles

  9. #9
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    183

    AW: Spritze selber gebaut

    Hallo Charles,
    Finde deine Unternehmungen beim Gissen sehr spannend und vor allem interessant. Habe deine Beiträge erst heute gelesen. Elegant gelöst das Problem mit den Dellen, wird in der Industrie auch so gemach... Schub, Nachdrück, oder Nachdrückzeit sind hier auch die richtigen Parameter wo man was einstellen kann. Bei den größeren Formen könntest du auf der Spritze eigentlich schon verzichten und einfach in die Form gießen… Geht ganz gut und die Luft kann auf einer natürlichen Weise auf der Form entweichen. Mit einer Silikonform geht das noch besser, da kann man sogar mechanisch nachhelfen, indem man die Form leicht zusammendrückt und die angesetzten Luftblasen in Bewegung setzt. Mehrere Entlüftungen brauchst du beim Einspritzen vllt. schon, wenn die Luft sonst nicht rauskommt, beim Giessen ist das nicht notwendig. Ich versuche es immer zu vermeiden, um der Form in der Abkühlphase (Schrumpfphase) keine Möglichkeiten zu geben "Falschluft" anzusaugen - Dellen entstehen. Falls du nur gießen tust braucht du anstatt dieser speziellen Anguskanälen mit Flaschenhals, größere Gießkanäle die oben schon weit offen sind. Die kann man mit dem Föhn u.s.w. erhitzen und so das Material länger flüssig halten... Das Plastisol in der Form der von unten nach oben abkühlt und schrumpft, kann so von oben immer wieder warmes, flüssiges Mat. nachziehen/ansaugen - nicht unkontrolliert Schrumpfen - keine Dellen... Vllt. hilft dir das bei deinen Laborierungen weiter. Wünsch dir sonst weiterhin gutes Gelingen.

    Gruß
    Chris

  10. #10
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    @Chris:

    Vielen Dank für Dein Beitrag! Ich werde versuchen Deine Anregungen mit einzubeziehen.

    Ja, nun habe ich ein neues Gummifisch-Projekt, ich habe grad eben die zweite Formhälfte gegossen.

    Bei diesem Gummifisch sind einer der Herausforderungen die beiden Brustflossen, die möchte, will und muß ich in einem Guss quasi sauber mit ausgießen.

    Damit die Luft raus kann, werde ich an der Spitze der Brustflosse jeweils ein 1mm dickes Loch rausbohren. Nur muß ich dann während des Einspritzens der heißen Gummimasse zugleich die beiden Bohrlöcher, sobald die Masse rausquillt, zuhalten mit den Fingern. Das wird sicherlich zu akrobatischen Verrenkungen führen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190505_164751.jpg 
Hits:	3 
Größe:	1,10 MB 
ID:	6781

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190505_164802.jpg 
Hits:	3 
Größe:	1,13 MB 
ID:	6782

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190505_170352.jpg 
Hits:	4 
Größe:	744,3 KB 
ID:	6783

    Charles

  11. #11
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    183

    AW: Spritze selber gebaut

    Hi Charles,
    Die Form an sich wäre samt Flossen nicht so kompliziert zu gießen, allerdings wenn sie die zwei Verengungen in der Mitte des Guffis nicht hätte... So wird das wahrscheinlich nur eingespritzt etwas werden... Die Entlüftungen an den Spitzen der Flossen sind nicht so schlimm, und müssen nicht mal 1 mm dick sein... Ich würde sie zuerst nicht ganz nach draußen aus der Form ableiten, sondern in die Wand der Form, in einer Blase/Kaverne enden lassen… So kannst du beim Einspritzen mehr Drück ausüben ohne das das Material austritt und die Spitze der Flossen werden trotzdem voll ausgespritzt, wenn die Luft in die extra Kavitäten gedrückt wird... Beim Abkühlen werden die Kanäle durch das kalte Material geschlossen und die Form kann an dieser Stelle nicht "atmen" - keine Dellen... Bin gespannt wie es dir das Ganze gelingt. Auf jeden Fall, scheinst du ein ambitionierter, geschickter Bastler zu sein, darum bin mir ganz sicher dass du weißt was du tust.
    Lg.

    Chris

  12. #12
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    @Chris:

    Vielen Dank für Deine Anregungen und Tipps!

    Zwei Formen habe ich schon gegossen, die müssen noch einige Tage trocknen, bevor ich die Entlüftungskanäle und Reservoirs ausfräse und die Kavernen mit Epoxi dünn ausstreiche (und einige kleinere Luftblasen zufülle)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190506_190526.jpg 
Hits:	5 
Größe:	1,01 MB 
ID:	6790

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190506_190522.jpg 
Hits:	4 
Größe:	974,2 KB 
ID:	6791

    Material für die große Spritze (ca. 400ml) habe ich vorbereitet, nun kann es auf der Drehbank weitergearbeitet werden.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190507_170507.jpg 
Hits:	3 
Größe:	931,6 KB 
ID:	6792

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190506_190507.jpg 
Hits:	9 
Größe:	1,02 MB 
ID:	6793

    Charles

  13. #13
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    183

    AW: Spritze selber gebaut

    Sauber abgeformt Charles, schaut super aus... Spannende Sache wie's weiter gehen soll... Will mich einfach überraschen lassen wie du das hinkriegst (Gießpunkt, Entlüftungen u.s.w. ... Auf jeden Fall; Gutes Gelingen!!! SolarBaits hat auf You Tube etwas ähnliches abgeformt und gegossen, allerdings Hartproto in Silikonform... er hatte aber mit diesen Verengungen, quer durch den Guffi nicht zu kämpfen gehabt... Du muss unbedingt weiter berichten wie es dir damit geht.

    Gruß
    Chris

  14. #14
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    183

    AW: Spritze selber gebaut

    Hier ein Paar von mir... Mein Vertikaler in ca. 16 cm und Daiwa Shad 20cm Schwanzflosse umgebaut...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190220_193527.jpg 
Hits:	6 
Größe:	212,9 KB 
ID:	6794Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190224_235424-800x600.jpg 
Hits:	3 
Größe:	130,2 KB 
ID:	6795Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190226_001356-800x600.jpg 
Hits:	3 
Größe:	132,0 KB 
ID:	6796Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190105_155405.jpg 
Hits:	7 
Größe:	229,4 KB 
ID:	6797

  15. #15
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    705

    AW: Spritze selber gebaut

    wunderschöne Gummis sind zu schaden zum fischen -- das sind Ausstellungsstücke
    LG Mario

  16. #16
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Ja, ich lasse mich überraschen, was dabei rauskommt. Und sollten eventuelle Probleme auftauchen, na dann drehe ich an den Parametern herum, bis der Gummi sauber gegossen werden kann. Diese Erfahrungen müssen halt erfahren werden

    Wow und nochmals wow, diese Gummifische sind handwerklich und künstlerisch perfektest ausgeführt!

    Darf ich fragen, welche Farben Du hernimmst dafür, und wo man es herbekommt?


    Beeindruckter und neugieriger Charles

  17. #17
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    183

    AW: Spritze selber gebaut

    Mario, die werden gnadenlos gefischt...

  18. #18
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    183

    AW: Spritze selber gebaut

    @ Charles; selbst gemischt, Farbe und Klarlack gleichermaßen... Ähnliches gibt's jedoch genug im Netz zu kaufen - ich für mich selber, bin lieber autark...

    Auf deine Form bin ich allerdings sehr gespannt...

  19. #19
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Jawoll, genau mein Reden: Autark sein!

    Werde mal bei Kremer Pigmente reinschauen zwecks feinste Farbpigmente, die man auch mit der Airbrush verarbeiten kann...

    Ja, ab Anfang Juli geht es los mit dem Schleppen auf Großhechte in den Voralpenseen, ich freu mich schon sehr darauf!
    Wie lange meine Wirbelsäule noch mitmacht, weiß ich noch nicht, sooo fit bin ich noch nicht an dieser Stelle, die Physiotherapeuten sagen, daß es ab der OP mindestens zwei, drei Jahre dauern wird, bis die Wirbelsäule voll belastet werden kann und vor allem die Nervenbahnen sich "beruhigt" haben, noch ist mein halbes Bein und Fuß taub.

    Es sind schon Belastungen: Das 70kg schwere Boot aufs Autodach rauf und runter wuchten, den ganzen Tag lang rudern, und vor allem die Sitzhaltung im Boot, da freut sich die Wirbelsäule *autsch*

    Nun habe ich einige Stunden auf der Drehbank gearbeitet, nun ist es Schluss für heute, mein Rücken meldet sich zu sehr.

    Ok, den Spitzenteil muß ich noch fertig drehen und bohren, die Sitze der O-Ringe drehen, den Knauf aus Plastik fertigen, zwei Gewindebohrungen und zwei Be/Entlüftungsbohrungen anbringen, und dann ist die Spritze fertig. Morgen dann.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190508_135907.jpg 
Hits:	2 
Größe:	1,03 MB 
ID:	6801

    Charles
    Geändert von Charles (08.05.2019 um 14:42 Uhr) Grund: Ergänzung

  20. #20
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    So, die neue Spritze ist fertig!

    Es ist schon ein mächtiges Teil, mit 5mm Wandstärke und 60mm Durchmesser, das sicherlich langlebiges stabiles Trumm wiegt 1,2 Kilo.

    Das muß natürlich mit dem Heißluftfön aufgeheizt werden, dafür aber speichert er die Wärme lang, es braucht zwischendurch sicherlich nicht mehr aufgeheizt werden.

    400ml fasst diese Spritze, das müßte sich grad noch für 40cm große Gummifische ausgehen.

    Als nächstes baue ich zwei Spritzen mit 200ml, auch die werden ultrarobust sein. Vielleicht baue ich gleich drei Stück, mal schauen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190509_163245.jpg 
Hits:	2 
Größe:	1,48 MB 
ID:	6802

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190509_163200.jpg 
Hits:	2 
Größe:	1,26 MB 
ID:	6803

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190509_161816.jpg 
Hits:	3 
Größe:	895,9 KB 
ID:	6804

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190509_155600.jpg 
Hits:	2 
Größe:	1,18 MB 
ID:	6805


    Charles

  21. #21
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.170

    AW: Spritze selber gebaut

    Zitat Zitat von Chrism102 Beitrag anzeigen
    Mario, die werden gnadenlos gefischt...
    ... ich finde die auch viel zu Schade, da einen Haken durchzupieksen einfach sehr schöne Gummis.
    ..halten die Augen gut? ... wie geklebt?
    Verlinkung zu Produkten und Webseiten ausdrücklich erlaubt
    http://bleigussformen.de

  22. #22
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    705

    AW: Spritze selber gebaut

    Mega Teil die Spritze --bin gespannt wie es dir damit beim Giessen geht--lass uns an deiner Erfahrung teilnehmen

    LG
    Mario

  23. #23
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Eine 200ml Spritze habe ich mir auch gebaut, nun bin ich damit breit aufgestellt.

    Die neuen Werkzeuge habe ich noch nicht testen können, die Mikrowelle ist auf einmal nicht mehr gegangen

    Na super, kann mir also eine neue Mikrowelle kaufen

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190510_135319.jpg 
Hits:	3 
Größe:	1,35 MB 
ID:	6806

    Charles

  24. #24
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Sooo, die Mikrowelle habe ich zerlegt und habe nachgeschaut, warum die Mikro nicht funktioniert. Die Glassicherung war in Ordnung, da war der Fehler woanders, und ich habe es gefunden.
    Übeltäter war eine überdrehte Schraube ab Werk, das hielt nur kurze Zeit, die Mikrowelle ist bis jetzt keine 15 Minuten gelaufen, also quasi noch neu.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190513_120324.jpg 
Hits:	3 
Größe:	852,3 KB 
ID:	6807

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190513_120739.jpg 
Hits:	3 
Größe:	1,64 MB 
ID:	6808

    Nun kann ich gleich die neuen Spritzen testen, endlich ein Grund für Freude!

    Charles

  25. #25
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    705

    AW: Spritze selber gebaut

    RESPEKT !!! ich bastle zwar gerne, aber da hätt ich mich nicht drüber getraut. Strom ist echt nicht mein Bereich. Den seh ich nicht und er beisst :-)
    LG
    Mario

  26. #26
    Erfahrener Bastelkopp Avatar von Chrism102
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wilhering, Oberösterreich
    Beiträge
    183

    AW: Spritze selber gebaut

    Zitat Zitat von michael63 Beitrag anzeigen
    ... ich finde die auch viel zu Schade, da einen Haken durchzupieksen einfach sehr schöne Gummis.
    ..halten die Augen gut? ... wie geklebt?
    Danke Micha, dass die Guffis dir gefallen... Die Augen klebe ich zurzeit mit einem Industriekleber den ich bei der letzten Fischereimesse ergattert habe... Muss morgen zuhause danach schauen wie das Zeug heißt... Ist aber nicht so schlecht und die Augen kleben gut...


    @ Charles... Du bist ein Arbeitstier... Geile Sachen gedreht...

    Gruß
    Chris

  27. #27
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Liebe Kollegen, danke schön für Euer Lob!

    Nun einige Tests mit der neuen 200ml Spritze...

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190513_142621.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,51 MB 
ID:	6809

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190513_142640.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,09 MB 
ID:	6810

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190513_143057.jpg 
Hits:	1 
Größe:	1,20 MB 
ID:	6811

    Mögliche Fehler: Zu heiße Gummimasse, zu wenig Druck und Nachhaltezeit zugleich, und zu kleines Reservoir.

    Welche Fehlerquellen kommen da noch in Frage?

    Die Form war warm von den zwei vorherigen fast perfekten Füllungen, die Fehlerquelle "kalte Form" kann es nicht gewesen sein.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20190513_143834.jpg 
Hits:	2 
Größe:	1,06 MB 
ID:	6812

    Charles

  28. #28
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    705

    AW: Spritze selber gebaut

    ds passiert mir wenn ich die Form zu schnell öffne--das Plastisol nicht genug abgekühlt war. Ist mir bei meinen 23 Gummis (F.X und Abu Svartzonker) schon öfter passiert. da dauert das Abkühler sehr lang. speziell wenn die Form schon warm ist.
    Sehen alle so aus ?
    LG
    Mario

  29. #29
    Bastelkopp
    Registriert seit
    05.05.2018
    Beiträge
    26

    AW: Spritze selber gebaut

    Hallo Mario,

    ja, da kann es sein, daß ich beim dritten Gummi die Form zu früh geöffnet habe.

    Also Notiz an mich: Sei niemals Ungeduldig...


    Charles

  30. #30
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    705

    AW: Spritze selber gebaut

    das kenn ich schnell sollte es gehen wenn ich Gummis produziere -- man(n) will ja gleich sehen wie er geworden ist

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •