Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Plastisol einlagern

  1. #1
    Bastelkopp
    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    5

    Plastisol einlagern

    Hallo liebe Freundinnen und Freunde des Gummifisch-selber-machens,

    seit ungefähr drei Monaten plagt mich die fixe Idee, dass ich Gummifische abformen möchte und in ganz vielen Farben reproduzieren will. Ich bin 44 Jahre alt und komme aus dem Taunus. In der Vergangenheit habe ich schon sehr viele Köder in den Steinpackungen von Main und Rhein gelassen. Daher mein Drang eigene Gummifische zu produzieren. Außerdem treibt mich der Spaß am selber machen, wenn ich heute mal kurz gegenrechne, wie viele Köder ich für das Start-up-Kit schon hätte kaufen können, ....ich will´s gar nicht wissen.

    Meine Frage bezieht sich auf die Lagerung des Plastisol, das wiederverwendet werden soll.

    Ich weiß, dass man Gummiköder nicht in Polyethylenboxen lagert, da das eine "Verschmelzung" mit den Gummifische eingeht. Also habe ich alles umgestellt auf Polypropylen, damit habe ich gute Erfahrung gemacht. Jetzt habe ich von Bleigussformen das Plastisol in zwei verschiedenen Härten und viele Farben und Pigmente dazu. Ich habe auch drei Gefäße zum Giessen besorgt, denn mehr als drei Farben sollen meine Köder nicht haben.
    Wenn ich nun mit der eine Farbe fertig bin, und am nächsten Tag eine andere Farbe gießen möchte, würde ich gerne die eine Farbe aus meinem feuerfesten Gefäß herausnehmen und sortenrein (farbrein) einlagern, damit ich diese Farbe beim nächsten Mal wieder einschmelzen kann.

    Wir lagert ihr schon mal erhitztes Plastisol?

    Am liebsten würde ich ja Gefrierbeutel nehmen, hab aber keine Lust und Zeit sechs Monate zu warten, um auf das Ergebnis meines Dauerversuchs zu waren; und möchte gerne an dieser Stelle auf eure Erfahrungen zurückgreifen. Also eigentlich könnte die Frage auch lauten, wie lagert ihr eure Gummifische aus Plastisol?

    Viele Grüße,
    Smollo

  2. #2
    Administrator Avatar von michael63
    Registriert seit
    17.01.2011
    Ort
    Velmede in NRW
    Beiträge
    2.131

    AW: Plastisol einlagern

    Hi Smollo,
    willkommen hier bei den Bastelköppen. Deine Fragen werden besser die Gummispezialisten beantworten.
    Grüße, Michael
    http://bleigussformen.de
    Hinweise auf eigene Website, Shop`s usw sind erwünscht!

  3. #3
    Bastelkopp Avatar von gka63
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    79

    AW: Plastisol einlagern

    Hallo Smollo,
    auch ein willkommen von mir.
    Einfach in eine Plastikbox funktioniert Einwandfrei
    Grüße aus Unterfranken
    Günni

  4. #4
    Bastelkopp
    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    5

    AW: Plastisol einlagern

    Hallo Günni,
    vielen Dank für die Antwort. Das scheint ja unkompliziert zu sein.

    Auf den meisten Plastikoxen stehen irgendwo zwei Großbuchstaben in einem Dreick, PP, PS, PE oder so.
    Weißt Du was bei Dir drausteht?

    Viele Grüße und schönes Wochenende
    Smollo

  5. #5
    Bastelkopp Avatar von gka63
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    79

    AW: Plastisol einlagern

    Zitat Zitat von Smollo327 Beitrag anzeigen
    Hallo Günni,
    vielen Dank für die Antwort. Das scheint ja unkompliziert zu sein.

    Auf den meisten Plastikoxen stehen irgendwo zwei Großbuchstaben in einem Dreick, PP, PS, PE oder so.
    Weißt Du was bei Dir drausteht?

    Viele Grüße und schönes Wochenende
    Smollo
    Hallo Smollo,
    bei mir steht bb
    Hier mal 2 Fotos die rester ligen schon paar Monate darin.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Box1.JPG 
Hits:	3 
Größe:	1,66 MB 
ID:	6708   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Box.JPG 
Hits:	3 
Größe:	1,87 MB 
ID:	6707  
    Grüße aus Unterfranken
    Günni

  6. #6
    Bastelkopp
    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    5

    AW: Plastisol einlagern

    Vielen Dank,
    Günni für die Empfehlung.

  7. #7
    Bastelkopp
    Registriert seit
    13.08.2015
    Beiträge
    8

    AW: Plastisol einlagern

    Hallo Smollo,

    ich lagere meine Gummireste in alten Gläsern( z.B. Gurken, Bockwurst usw.).
    Da fallen immer wieder welche an.

    Grüße
    Christoph

  8. #8
    Bastelkopp
    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    5

    AW: Plastisol einlagern

    Gurkengläser? Daran hab ich gar nicht gedacht. Marmelade geht bestimmt auch. Super Idee

  9. #9
    Erfahrener Bastelkopp
    Registriert seit
    09.03.2012
    Ort
    Österreich /Bad Ischl
    Beiträge
    671

    AW: Plastisol einlagern

    ich hab einfach Gefrierbeutel worin das Zeug lagert.
    Vor dem einschmelzen hab ich gute Erfahrungen gemacht die Masse klein zu schneiden.
    lg
    mario

  10. #10
    Bastelkopp
    Registriert seit
    25.10.2018
    Beiträge
    5

    AW: Plastisol einlagern

    Vielen Dank für die guten Tipps. Jetzt kann der Winter kommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •